The Economic Board

Der Wirtschaftsrat The Economic Board ist ein Innovationsmotor im Raum Arnheim/Nimwegen und Wageningen – einer Region direkt hinter der deutschen Grenze bei Kleve in der niederländischen Provinz Gelderland. In enger Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Bildungssektor und Unternehmen stoßen wir wirtschaftliche Aktivitäten und Innovationen in und zwischen den Bereichen Food, Health und Energy an. Diese Wirtschaftssektoren gehören zu denen, die die niederländische Regierung als besonders förderungswürdig definiert hat. Wir informieren über das besondere Potenzial der Region und bringen Partner miteinander in Kontakt.

Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse für nähere Informationen über die regionale Wirtschaft und ihr Innovationspotenzial, über Subventions- und Genehmigungsfragen. Darüber hinaus ermuntern wir (internationale) Partner, unsere Region kennenzulernen. Und wir nutzen unser breites Netzwerk, um Kontakte herzustellen. Sprechen Sie uns an!

Über die Region

Die Region Arnheim/Nimwegen und Wageningen besteht aus 18 Städten und Gemeinden, die in verschiedenen Kernsektoren eng zusammenarbeiten: unter anderem Nachhaltigkeit, Wohnungsmarkt, Wirtschaft und Logistik.

Food, Health und Energy bilden hier in der Provinz Gelderland die sogenannten „Topsektoren“ – Wirtschaftsbereichen, denen die niederländische Regierung höchste Priorität zumisst. Der Raum Arnheim/Nimwegen bildet zusammen mit Wageningen einen wirtschaftlichen Knotenpunkt im Osten der Niederlande.

Durch die günstige Lage zwischen dem Ballungsraum im Westen der Niederlande und dem nahen Ruhrgebiet bildet der Raum Arnheim/Nimwegen mit Wageningen ein wichtiges Bindeglied in Europa und für die internationale Konkurrenzposition der Niederlande. Der Raum ist über Autobahn, Schiene und Wasserwege hervorragend erschlossen – zwischen keiner niederländischen Region und Deutschland gibt es mehr grenzüberschreitende Autobahnverbindungen. Die internationalen Flughäfen Schiphol und Düsseldorf sind einfach zu erreichen.

Die Region trägt traditionell ein großes Wachstumspotenzial in sich und kann darum der niederländischen Wirtschaft wie auch der im angrenzenden Nordrhein-Westfalen Impulse geben. Die Erwerbsbevölkerung hat ein hohes Bildungsniveau, die Infrastruktur ist gut und die Städte sind attraktiv. Dies schafft ein positives Standortklima sowohl für Unternehmen wie für ihre Mitarbeiter.